RICOH THETA V

Virtual Reality. Ganz real in Bild und Ton.

RICOH THETA steht für mehr als nur 360-Grad-Fotografie. Die neue THETA V zeigt die
Welt ganz ohne Grenzen mit einem unvergleichlichen Bild- und Klangerlebnis für
vollsphärische Fotos und Videos.

RICOH und RICOH IMAGING präsentieren mit der RICOH THETA V die fünfte Generation ihrer Vollsphärenkamera. Als Pionier dieser Technik wird mit dem neusten THETA Modell auf mehr als nur den Rundumblick in 360 Grad gesetzt. Mit der stark verbesserten Bildqualität und Videos in 4K sowie innovativen Features, wie dem 4-Kanal-Mikrofon für räumliche Tonaufnahmen und die Anbindung zur drahtlosen Übertragung von Daten an TV-Geräte, hebt die neue THETA V alle Grenzen auf und lädt den Betrachter ein, sich sein ganz eigenes Bild zu machen. Denn die Welt ist eine Kugel und mehr als nur ein 360-Grad-Panorama.

Die RICOH THETA V in der Farbe Grau Metallic wird ab September 2017 für
449,– Euro (UVP) erhältlich sein.

Die wichtigsten Merkmale der RICOH THETA V auf einen Blick:

• 4K-360-Grad-Videoaufnahme bei 30B/Sek im H264 Format
• 4K-Video-Livestream per PC und USB Kabelverbindung
• Video mit 4-Kanal Raumton
• Kabellose Verbindung über Bluetooth und WiFi. Durch BLE (Bluetooth Low Energy) ist
die Kamera schneller aufnahmebereit.
• REMOTE PLAYBACK Funktion ermöglicht kabellose Wiedergabe und Steuerung auf dem
Fernsehgerät
• 10x schnellere Bildübertragung und geringerer Energieverbrauch (bei höherer
Datenmenge) dank neuem Qualcomm® Prozessor Snapdragon™ und Bildverarbeitung
• 19 GB interner Speicher vereinfacht die Handhabung der Daten und erweitert die
Aufnahmekapazität um 150%. Dies ermöglicht bis zu 4.800 Fotos oder bis zu 40 Minuten
4K-Video
• Diverse Apps zur Kamerasteuerung und Bild- und Videobearbeitung
• Android-basiertes Betriebssystem ermöglicht viele Erweiterungsoptionen durch
entsprechende Applikationen und die Option von Plug-in-Installation
• Optionales Unterwassergehäuse für Tauchtiefen bis 30 m und weiteres Zubehör
• Zertifiziert als „Google Street View mobile ready“